Night Cup 2020

Erster Mittelwalder Night Cup wurde zum vollen Erfolg!

Am vergangenen Samstag, den 09.08.2020 lud der TC Mittelwald Montabaur zum ersten Nachtturnier der Vereinsgeschichte. In der Herrenkonkurrenz traten 15 Teilnehmer in einem KO-System mit Nebenrunde gegeneinander an. Die Damen bildeten eine Gruppe aus 4 Teilnehmerinnen, in welcher jede gegen jede spielte. Besonders war in beiden Teilnehmerfeldern der Spielmodus mit verkürzten Sätzen bis 4 und einem Entscheidungspunkt bei Einstand.

Während die Vorrundenbegegnungen mittags ab 16:30 Uhr stattfanden, wurden die Halbfinalspiele und die Finals bei besonderer Atmosphäre unter Flutlicht ausgerichtet. Im Herrenfeld gingen die vier gesetzten Spieler Yannic Köhne, Maximilian Schmitz, Sergej Melenberg und Patrick Pung an den Start, die sich allesamt bis ins Halbfinale vorspielen konnten. Besonders hervorzuheben war bis dahin das Viertelfinale zwischen Maximilian Schmitz vom TC Siershahn und dem ungesetzten Matthäus Stolarz vom TC Mittelwald. Dabei konnte sich der Mann vom TC Siershahn schlussendlich im Tiebreak durchsetzen. Bei Flutlicht ging es dann mit den Halbfinals Yannic Köhne / Sergej Melenberg und Maximilian Schmitz / Patrick Pung weiter. Im ersten Halbfinale konnte der amtierende Rheinlandmeister Yannic Köhne nach teils spektakulären Ballwechseln die Partie für sich entscheiden und ins Finale vorrücken. Das zweite Habfinale konnte vom stark aufspielenden Patrick Pung aus Mülheim-Kärlich gewonnen werden und so sicherte sich dieser den zweiten Finalplatz. Im Finale, das gegen 23 Uhr begann, konnte sich schlussendlich der Favorit Yannic Köhne den Turniersieg in zwei Sätzen sichern.

In der Damenkonkurrenz starteten die vier Damen Anna Schreiber, Julia Hommrich, Leonie Wagner aus Mittelwald und Finya Müller aus Siershahn. Gleich zu Beginn traten die Spielerinnen Anna Schreiber und Julia Hommrich gegen die Nachwuchsspielerinnen Leonie Wagner und Finya Müller an. In beiden Fällen setzten sich die erfahreneren Spielerinnen durch. Trotzdem wird es für Leonie Wagner und Finya Müller eine lehrreiche Erfahrung gewesen sein. Somit ging es in der letzten Runde der Gruppenspiele zwischen Anna Schreiber / Julia Hommrich und Leonie Wagner / Finya Müller um den ersten bzw. den dritten Platz an diesem Tag. Im Spiel um Platz 3 konnte sich schlussendlich Leonie Wagner durchsetzen. Das Endspiel unter Flutlicht hielt, was es versprach und so gewann nach einer spannenden Partie Anna Schreiber die diesjährige Damenkonkurrenz.

Parallel zur Hauptrunde und der Damenkonkurrenz lief die Nebenrunde der Herren. Im Halbfinale standen sich dort Jonah Bamberger (TC Holler) / Jan Zimmermann (TV Hübingen) und Pascal Schreiner (TC Siershahn) / Robert Küstermann (TC Mittelwald) gegenüber. Das erste Halbfinale der Nebenrunde konnte von Jan Zimmermann entschieden werden und so zog dieser neben Robert Küstermann ins Finale der Nebenrunde ein, der sich den Sieg gegen Pascal Schreiner sichern konnte. Im Finale konnte sich dann der Lokalmatador Robert Küstermann, angefeuert vom heimischen Publikum vor Ort, durchsetzen.
Am Ende möchten wir uns bei allen Spielern, Zuschauern und insbesondere den Helfern bedanken, die die erste Ausgabe des Mittelwalder Night Cups ermöglicht haben.
Nach dem Turnier ist vor dem Turnier und so freuen wir uns bereits jetzt auf die nächste Ausgabe im kommenden Jahr.

Hauptrunde Herren
1. Platz Yannic Köhne
2. Platz Patrick Pung
3. Platz Maximilian Schmitz


Gruppenspiele Damen
1. Platz Anna Schreiber
2. Platz Julia Hommrich
3. Platz Leonie Wagner


Nebenrunde Herren
1. Platz Robert Küstermann
2. Platz Jan Zimmermann
3. Platz Pascal Schreiner